2. Runde Dähnepokal

011

Bei sehr schönem Sommerwetter fanden sich dennoch 5 Spieler ein, die die 2. Runde des Dähnepokals bestreiten wollten.

Wie es sich für gute Gastgeber gehört, erhielt unser Gast L. Janzen vom H SK das Freilos. Vielleicht hätte aber auch lieber gespielt.

Markus gewann gegen Holger. 009Holger konnte sich sehr lange gut halten und hatte annehmbare Stellung. Am Ende setzte sich das bessere Spielverständnis von Markus durch.

Berthold spielte gegen Volker, die 1. Turnierpartie zwischen diesen Vereinskameraden. 011Volker beging im 8. Zug eine kleine Ungenauigkeit, die die Entwicklung des Königsflügels vernachlässigte. Danach hatte Berthold bereits Initiative und mit einem kurzfristigen Springeropfer auf F7 konnte er Königsstellung und Bauernstruktur seines Gegners zerstören. Dies war bereits eine Gewinnstellung. Volker versuchte noch mit einigen Mattdrohungen Gegenspiel zu kreieren, dies reichte aber nicht.