Dähne Pokal

044

In der 1. Runde des Dähnepokals waren 8 Spieler erschienen, sieben aus Blankenese und ein vereinsloser Gast. Es kam zu sehr spanenden Partien, von denen eine erst in der 3. Blitzpartie entschieden wurde.

Holger gewann recht schnell und etwas glücklich gegen Helmut. Dieser hatte korrektes Figurenopfer gespielt, in der komplizierten Abwicklung dann aber Damenverlust übersehen.048051

Maximilian hat Volker in der Öffnung und im frühen Mittelspiel überrollt und stand schon 3 Bauern im Vorteil zuzüglich deutlich besserer Stellung. 046Wie es die Schwäche von Maximilian vielleicht ist, wollte er dann besonders schön gewinnen und hat bei der Kombination einen Fehler gemacht und die Qualität eingestellt. Bei der Abwicklung ins Endspiel behielt Volker unaufhaltsamen Freibauern am Rande und gewann. Nach 20 Zügen hatte keiner der Zuschauer dieses Ergebnis für möglich gehalten.044

Unser Gast Jens spielte sehr bedächtig und baute Druck gegen d 5 auf. Kurz vor der Zeitkontrolle konnte er diesen Bauern gewinnen und damit auch die Linien gegen f7 öffnen. Der Sieg brauchte danach nur noch5 weitere Züge.045052

Michael und Alfred spielten beide vorsichtig und es blieb ein Endspiel mit gleicher Bauernstruktur übrig, das Remis gegeben wurde. 047Die 1. Blitzpartie gewann Alfred, die 2. Michael. Es kam also zum sudden death ,zur 3. Partie. Diese gewann erwartungsgemäß Alfred, der als sehr guter Blitzspieler bekannt ist.