Blankenese 4 – Bille SC 5 (Brett 7)

HMM2015 R09 BilleSC5 P02

Dies hier ist noch eine Partie aus der Hamburger Mannschafts-Meisterschaft von 2015:

1. e2-e4   e7-e5

2. Sg1-f3   Sb8-c6

3. Lf1-b5   d7-d6

4. Lb5xc6+   b7xc6

5. h2-h3   Sg8-f6

6. d2-d3   h7-h6

7. 0-0   Lf8-e7

8. c2-c4   0-0

9. b2-b3   Lc8-b7

10. Tf1-e1   Tf8-e8

11. Sb1-c3   d6-d5

HMM2015 R09 BilleSC5 P01

Hier habe ich mich mit d6-d5 nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Der dadurch entstandene Minus-Bauer hätte zum Partie-Verlust reichen können. Hier hätte ich mehr Geduld haben und eine bessere Vorbereitung wählen sollen.

12. e4xd5   Le7-b4

13. Lc1-d2   Dd8-d6

14. Sc3-e4   Sf6xe4

15. d3xe4   Lb4xd2

16. Dd1xd2   c6xd5

17. c4xd5   Ta8-d8

18. Dd2-c2   Dd6-b6

19. Ta1-c1   Td8-c8

20. Dc2-c3   Db6-d6

21. Dc3-c5   a7-a6

22. Dc5xd6   c7xd6

HMM2015 R09 BilleSC5 P02

23. Tc1xc8   Te8xc8

Auf diesen Abtausch hätte mein Gegner besser verzichtet, auch wenn ich am Damenflügel einen Minus-Bauer habe und er durch Material-Vorteil grundsätzlich Gelegenheiten zum Abtausch nutzen sollte. Aber so erhalte ich die offene c-Linie und damit aktives Spiel.

24. Te1-e2   a6-a5

25. Sf3-e1   Tc8-c1

26. f2-f3   Lb7-a6

27. Te2-e3   Tc1-a1

HMM2015 R09 BilleSC5 P03

Hier macht mein Gegner dann den entscheidenden Fehler. Er bekommt zwar die offene c-Linie, stellt dabei aber versehentlich seinen Springer ein. Dank des dann folgenden Schachs auf der zweiten Reihe hole ich mir in der Folge sogar meinen Minus-Bauern zurück, so dass ich eine volle Leichtfigur im Vorteil bleibe, was dann letztendlich zum Partie-Gewinn reicht.

28. Te3-c3   Ta1xe1+

29. Kg1-f2   Te1-e2+

30. Kf2-g3   Te2xa2

31. Tc3-c6   La6-f1

32. f3-f4   Lf1xg2

33. f4xe5   d6xe5

34. Tc6-c4   Lg2-f1

35. Tc4-c8+   Kg8-h7

36. Tc8-c5   Ta2-g2+

37. Kg3-f3   Tg2-d2

38. Tc5-c3   Lf1xh3

39. Kf3-e3   Td2-d4

40. Tc3-d3   Td4xd3+

41. Ke3xd3   Lh3-f1+

42. Kd3-c3   h6-h5

43. d5-d6   Lf1-b5

44. Kc3-d2   g7-g5

45. Kd2-e3   Kh7-g6

HMM2015 R09 BilleSC5 P04

0-1

Wie bereits erwähnt habe ich hierbei nicht gerade gut gespielt, aber dank freundlicher Mithilfe meines Gegners, der einen noch schlimmeren Fehler gemacht hatte, hat es dann doch noch zum unverdienten Partie-Gewinn für mich gereicht.