Termine bis zur Ziellinie „HJET

Unsere Jugendlichen begegnen uns nun wieder mit starrem Tunnelblick, heute nennt man das wohl „fokussiert“. Es ist wieder soweit, das wichtigste Turnier des Jahres rückt Woche um Woche näher und nun sind es nur noch gut zwei Monate bis zum Beginn der HJET, den Hamburger Jugend Einzel Turnieren.

Anfang Januar, gleich nach den Weihnachtsferien, geht es wieder los – je nach Spielklasse an 3 bis 5 Terminen geht um die Qualifikation zu den HJEM, den Hamburger Jugend Einzel Meisterschaften im März 2017. Aber auch diejenigen, die sich nicht qualifizieren, bekommen bei den HJET die so wichtigen ernsthaften Partien gegen Gleichaltrige, an denen man schachlich wächst. Und was gibt es schöneres, als einen konzentrierten, ernsten, harten und fairen Kampf am Brett?!

Im Hinblick auf diesen heranjagenden Saisonhöhepunkt finden jetzt schon wieder besonder viele Turniere für Jugendliche statt, die zur Vorbereitung dienen und auch intensiv genutzt werden. Einen guten Jugendterminkalender führt der HSK. Für unsere eigene Jugend gibt es zur Koordination der Termine eine Google-Drive-Seite. Wer Schwierigkeiten mit dem Login hat, kann sich bei Gregor melden. Jedes Spiel, egal ob Blitz-, Schnell- oder Langpartie baut Können und Routine auf. Und wer mitschreibt, kann seine Partien später sogar noch analysieren.

Schon am 5. November steht vor unserer Haustür am Lise-Meitner-Gymnasium ein schönes und seit Jahren etabliertes U16-Open an und dann kann man quasi jedes Wochenende dem Schachsport frönen, sei es als als Einzelspieler, als Vereinsmannschaft oder auch Schulmannschaft. Dabei findet sich ein Höhepunkt des Jahres wieder, Grundschulschachtag und die Schulschachmeisterschaften (je nach Jahrgangsstufe) vom 24. bis zum 26. November.

Wer jetzt seine Kinder unterstüzt und zu vielen Turnieren anmeldet und begleitet, hat gute Chancen, die lieben Kleinen zu Weihnachten wieder entspannt und mit offenem Blick zurück zu bekommen. Ein Jugendlicher, der weiß, dass er gut vorbereitet ist, kann dann auch wieder gelassen und fröhlich feiern.