BLA5 – Unentschieden gegen Tabellenführer

Am 19.4. empfingen wir den derzeitigen, uns auf allen Positionen DWZ-überlegenen Tabellenführer Billstedt-Horn 2. Die Gäste erreichten uns allerdings mit rd. 40 Minuten Verspätung, weil sie bei einem vorherigen Spaziergang im Botanischen Garten einen nicht existierenden Ausgang zum Hemmingstedter Weg angenommen hatten und einen langen Rückweg nehmen mussten. Natürlich haben wir die Verspätung nicht vom Zeitkonto der Gäste abgebucht. Wir traten an mit Helmut, der freundlicherweise für den kurzfristig erkrankten Eero einsprang, Horst, Heinrich und Frank.

Das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag, als Heinrich nach rekordverdächtig kurzer Zeit einen Sieg vermeldete: sein Gegner, vielleicht durch den vorherigen Marsch geschwächt, hatte bei einem Abtausch die gegnerische Dame übersehen und die seinige verloren; er gab auf. Leider ging das nicht so weiter, denn Frank war in Bedrängnis geraten und gab auf, da er keine Möglichkeit mehr sah, den gegnerischen Bauernvormarsch aufzuhalten. Die verbleibenden Spiele zogen sich hin. Ich konnte früh davon profitieren, dass mein Gegner eine Kombination übersah und eine Figur einbüßte. Nach einigen Abtauschen hatte ich (bei jeweils Dame und Turm) einen Springer mehr, der meinen Gegner tüchtig ärgerte. Am Ende versuchte er einen Bauernangriff auf dem Königsflügel, ermöglichte damit aber eine Springergabel auf König und Dame – Aufgabe. Helmut war eigentlich in guter Position und hatte Angriff auf dem Königsflügel. Leider zog er aber unerzwungen seine Dame in die Mitte zwischen seinem und gegnerischen Turm und damit den Kürzeren. Immerhin aber waren wir die erste Mannschaft, die den Billstedtern in diesem Jahr einen Mannschaftspunkt abringen konnte.