4. Mannschaft Kreisklasse B

Die Vierte hatte in der ersten Runde der diesjährigen HMM bei Finkenwerder/Altonas zweiter Mannschaft anzutreten. Vom Rating her hatten wir ein leichtes Plus und wir konnten in Bestbesetzung auflaufen. Zwei Fahrgemeinschaften (Heinrich und Gerd) brachten das Team zum Spiellokal – im Keller, aber warm und mit kostenlosen Getränken und Keksen.

Bald nach dem Start konnte unsere neue junge Dame Muhabbat den ersten Punkt einfahren. Nach starkem Angriff mit Turm und Dame auf die schwarze Königsstellung war diese nicht zu halten. Glückwunsch zu diesem gelungenen Einstand.

Bald danach verliert Senior Klaus seine Partie, von der ich wenig mitbekommen habe. Vom anschließenden Sieg Heinrichs habe ich auch nicht viel gesehen, aber Punkt ist Punkt. Somit 2:1 für uns.

David, unser Jüngster, hatte bereits im Mittelspiel einen Läufer mehr. Kein Problem für ihn den Sieg nach Hause zu bringen. 3:1.

Ich hatte den Mannschaftssieg schon vor Augen, da verliert Linda ihre Partie. Es wurde beim Stand von 3:2 noch einmal knapp.

Bernhard und ich einigten uns mit unseren Gegnern auf Remis. Wir beide haben einfach keinen Gewinnweg gefunden. Bedauerlich, denn ich hatte als Schwarzer einen Bauern mehr in einem Endspiel Springer gegen Läufer. Somit beim Stand von 4:3 zumindest das Unentschieden der Mannschaft gesichert.

Aber es gab schließlich noch Holger, der seinen Gegner mit zwei Türmen auf der zweiten Reihe mit Unterstützung eines Läufers glatt Matt setzte. Bravo ! Wir haben mit 5:3 gewonnen und damit einen psychologisch wertvollen Auftaktsieg errungen. In der nächsten Runde wird es gegen St. Paulis Neunte erheblich schwerer.

Gerd Reinecke