Überraschung bei 2020 Blitzmeisterschaft

Traditionell bildet unsere Vereinsblitzmeisterschaft den Abschluss des Jahres. 17 Mitglieder beteiligten sich in einem Rundenturnier nach Schweizer System. 11 Partien mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten pro Spieler und Partie waren zu absolvieren. Natürlich auf der Plattform „Lichess“.

Es war ein spannendes und lange auch sehr ausgeglichenes Turnier. Am Ende schafften es zwei Jugendliche aufs Treppchen. Sieger und Blitzmeister 2020 wurde Benjamin Burgtorf mit 9 Punkten aus 11 Partien. Der zweite Platz ging an Stefan Kraft mit 8,5 Punkten, den Bronzeplatz mit 8 Punkten errang Jakob von Rosen. Ausschlaggebend für Benjamins tollen, für mich auch etwas überraschenden Erfolg, waren die vollen Punkte gegen die direkten Konkurrenten.

Auf den Plätzen folgten (und nur durch die Wertung getrennt) mit jeweils 7 Punkten Stefan Wolff vor Marcus Scheele und Alfred Manke. Rang 7 und 8 mit jeweils 6 Punkten gingen an Maximilian Reuter und Bahaa Hashem. Maximilian hatte zu Turnierbeginn ein technisches Problem, was ihm vermutlich einen besseren Platz gekostet hat.

Somit geht der Wanderpokal für die nächsten 12 Monate in den Besitz von Benjamin über. Nochmals herzlichen Glückwunsch für diesen großartigen Erfolg.

Alfred Manke